Nachrichten - Ottenhöfen


Begegnung mit Menschen aus Reen

Juli verstarb Pfarrer Elmar Körner im Seniorenzentrum Sankt Raphael in Titisee-Neustadt im Alter von 78 Jahren. Elmar Körner wurde am März in Donaueschingen geboren, dort machte er auch sein Abitur bevor er an den Universitäten in Freiburg und Luzern sein Studium der Katholischen Theologie absolvierte. Juni empfing er durch Erzbischof Hermann Schäufele im Münster Unserer Lieben Frau zu Freiburg die Priesterweihe. Nach Stationen als Vikar in Muggensturm, Achern-Önsbach, Engen, Edingen-Neckarhausen und Burladingen übernahm er zunächst als Pfarrverweser die Pfarrei St. Nikolaus in Rielasingen-Worblingen und zusammen mit Hl. Kreuz in Singen-Überlingen a. Jakobus Todtnauberg, wechselte er nach Lenzkirch, wo er die Pfarreien St.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Das Heim wird vom Ottenhöfener Verein Afrikanisch-Deutsche Partnerschaft Malaika seit fünf Jahren tatkräftig unterstützt. Bürgermeister Dieter Klotz und Willy Schneider, Vorsitzender des Vereines Afrikanisch-Deutsche Partnerschaft Malaika, empfingen die Gruppe in Begleitung von Asuna Schneider, selbst Keniatin und Frau des Vorsitzenden. Die Keniaten würden weit über das Land verstreut wohnen.

Seitenbereiche

Pater Josef stammt aus Kerala in Südindien, ist knapp 51 Jahre alt und wurde am Januar dort zum Priester geweiht, er gehört dem Karmeliter-Orden angeschaltet. Zehn Jahren war er an verschiedenen Stationen in der Erzdiözese Freiburg als Priester tätig bevor er, wie es in der Erzdiözese üblich ist, ein Jahr in seinem Heimatkloster verbrachte, außerdem um neue Kraft zu tanken. Dementsprechend kehrte er nach Deutschland zurück und wirkte für kurze Zeit in der Seelsorgeeinheit Günsfeld-Wittighausen im Dekanat Tauberbischofsheim. Teufel 1.


Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *