Keine Zeit für Verlierer


Verlierer-Geschichten für Singles Sonntagsunterhaltung

Im Olymp deutscher Liedermacherkunst besetzt Mey längst einen der einflussreichsten Plätze. Viele seiner Songs zählen zu den Klassikern des Genres. Das Lied hat leider auch heute nichts an Aktualität verloren, eher im Gegenteil. Grausame Kriege, wie gerade in Syrien, führen uns mit aller Brutalität vor Augen, dass die Menschheit wenig dazu lernt. So hat sie teils sogar verlernt, die Schrecken des Krieges als solche wahrzunehmen und den Flüchtenden aus Tod, Leid und Trümmern mit Empathie zu begegnen, ihnen zu helfen. Alle Einkünfte, die aus den Einnahmen des Liedes entstehen sollten, werden an die Hilfsorganisation Friedensdorf International weitergeben. Alle, ausnahmslos alle, haben auf eine Gage und die Erstattung ihrer Kosten verzichtet, es war nicht einmal die Rede davon. Es ist ein Geschenk, das wir uns beim Aufnehmen des Liedes gegenseitig gemacht haben und dass wir Euch nun weiterschenken. Wir verzichten bewusst auf Werbung im Zusammenhang mit diesem Lied, damit auch auf alle Einkünfte daraus.

Social Media Management mit

Das Team Johannes Dudziak Johannes Dudziak, geboren in Berlin, schreibt seit für Allgemeinheit ZEIT und das ZEITmagazin über Gesellschaft, Sport und Kultur. Er hat all the rage Berlin, Stockholm und London Politikwissenschaften und Politische Kommunikation studiert. Bevor Dudziak Journalist wurde, arbeitete er als Türsteher, DJ, Wahlkampfhelfer in Berlin und Detroit und als Privatdozent zum Thema Film und Propaganda an der FU Berlin. Lesen Sie die neusten Artikel von Johannes Dudziak hier. Hat in Dortmund Wissenschaftsjournalismus mit Schwerpunkten auf Biowissenschaften und Medizin studiert.

Singles sind durch das Coronavirus besonders isoliert

Keine Zeit für Verlierer 1. Dezember Was ist schlimmer als verlieren? Diesen Witz kennt im Südosten Nordrhein-Westfalens jedes Benevolent — und damit ist nicht das Verb gemeint, sondern eine Stadt am Rand des Sauerlands.

Erlebt die Geschichte Bremens in einem Museum

Regionales Erlebnis Österreich Wohnsitz im nahen Osten - Westösterreicher im Südburgenland Seit einigen Jahren verstärkt sich der Zuzug von Westösterreichern ins Südburgenland. Waren es früher hauptsächlich Wiener, die ihren Traum vom Wochenenddomizil im Grünen verwirklichten, siedeln sich nun Menschen aus Vorarlberg, Tirol und Salzburg dauerhaft im Südburgenland an. Sie schätzen das milde Klima, die Schönheit der Hügellandschaft, die vergleichsweise niedrigen Lebenshaltungskosten und die Gastfreundschaft der einheimischen Bevölkerung. Es kommen aber auch jüngere Menschen auf der Suche nach einem einfachen, naturnahen Leben und versuchen sich als Biobauern und Selbstversorger. In den von Abwanderung geprägten Dörfern sind die Zuzügler durchwegs willkommen, sie beleben den Ort und renovieren oft desolate Häuser und Höfe, die sonst vom Verfall bedroht wären.

Helden des Alltags

Von Friedemann Karig Dann würde ich mich statt in die Bar quasi all the rage eine selbstauferlegte Quarantäne begeben. Ich könnte lesen, der Kerzenflamme auf meinem Schreibtisch beim Flackern zusehen und mich bei meiner Zimmerpflanze Aaron darüber beschweren, dass es viel schöner wäre, sich mit einer echten Person zu unterhalten. Lütt gesagt, ich wäre allein.


Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *