Mamablog -


Der Mann den ich Bär

Des ische so. Es ist schon peinlich, wie Greti und Pleti heutzutage überall und zu jedem Thema meinen sich äussern zu müssen und, banal und trivial, ihren Senf dazu geben. Ich frage mich, wie blöd muss man eigentlich sein, um nicht zu erkennen, dass wenigstens einige Männer es regelmässig tun, da Frauen es ja nachweislich nicht in weltbewegendem Masse können. Pappa Mol 5. Was für eine überdrehte Reaktion, hier liegen die Nerven aber ganz blank! Dass sich manchmal auch Emanzen der alten Garde zu Wort melden, ist unvermeidbar und kein Problem, weil ihre pauschalenegativen Ansichten über Männer je länger je mehr auch von vielen Frauen nicht mehr geschätzt werden. Ich wäre sehr dankbar gewesen, wenn meine Frau nur annähernd so fair über Männer gedacht und geredet hätte. Es ist doch bei den meisten Männern so, dass unsere männliche Denkfähigkeit enorm herabgesetzt wird, wenn uns eine schönen Frau den Kopf verdreht.

Warum meine Generation zu blöd für die Liebe ist

Nach einem dreimonatlichen Feldzuge waren wir alle unsrer rohen, männlichen Freundschaft müde; wir bedurften einer Freundschaft mit sanfter Stimme und freundlichen Manieren. Dabei dachten wir an gewisse Frauen in der Ferne, die wir früher Freundinnen genannt hatten, und dieser Name verschaffte uns eine neue, liebe Empfindung, nicht weniger temperamentvoll, aber ganz anders als die, welche in uns der einer Geliebten erweckt batte. Wer erinnerte sich nickt seiner ersten Freundin? Liebe nicht — das wäre schändlich gewesen, so sagten wir beide, ganz ernsthaft. Wir errötheten daher ein wenig, wenn wir einander unversehens begegneten, aber bald beruhigten wir uns wieder und nahmen unsre ruhigen Gespräche wieder auf, wie verständige Freunde, Allgemeinheit Schmerzen leiden müssen und Welterfahrung bieten. Unsre Freundschaft suchte die Einsamkeit und liebte dichte Vegetation.


Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *