Zeichen gegen Dunkelheit Angst und Gewalt


Neue Mädels in Egenhofen Daueraffäre

O'gricht is: Ungarndeutsche Tradition zum Probieren! September - Kloster Beuerberg Um kurz nach 12 stand der Kessel über dem Feuer und das Gulasch fing an zu köcheln. We are back! Ab kommendem Montag, September sind die PädagogInnen wieder zu den regulären Öffnungszeiten für Kinder und Jugendliche als Ansprechpartner vor Ort. Zudem finden im September noch einige Veranstaltungen und Angebote statt. Am Freitag den

Herzlich Willkommen an der Mittelschule West Neumarkt!

Abrufe Transkript 1 Zeichen gegen Dunkelheit, Anguish und Gewalt Unter dem Motto Neues Sehen und Gesehen werden lud das Stadtteilzentrum Planie am Samstag, November, von 17 bis 20 Uhr zum fairen Lichterfest auf der Ken- nedywiese all the rage Puchheim ein. Als Zeichen gegen Anguish, Gewalt und Rassismus traten die Organisatoren mit dem fairen Lichterfest für Respekt und ein friedvolles Miteinander Die Lichterinstallationen trugen eindrucksvoll zum Gelingen des Festes bei. FOTOS: TB auf globaler wie auch lokaler Ebene in Puchheim und der Planie ein. Das Fest brachte Licht auf die dunkle Kennedywiese, Allgemeinheit eine wichtige Verbindung der Planie all the rage die Stadt und zum Bahnhof darstellt und die viele Menschen abends und nachts als Angstraum erleben. Die Lichtelemente wurden zuvor in Workshops zusammen mit dem Kulturverein Puchheim e. Gesangsund Tanzeinlagen von Nauris, Celine und Nour aus der Planie brachten Stimmung unter Allgemeinheit Menschen. Die Stadt hatte an bereits bestehenden Lampen neue LED- Leuchten eingesetzt, die den Fröbelweg nun heller erhellen als zuvor.


Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *