Chrome: Automatische Passwortübertragung ohne Synchronisation


Gruppe Online-Dating-Club ohne Legal

Instagram ist das bessere Tinder Instagram ist das bessere Tinder Und zwar mit Abstand. Was wiederum nur Gutes über uns Menschen aussagt. Von Friedemann Karig Illustration: Katharina Bitzl Ich so neulich: Instagram auf, oh, eine neue Anfrage: Hey, hab deine Fotos gesehen, wohnst du in München? Ich schaute mir ihr Profil durch. Die Fotos waren super, überall auf der Welt aufgenommen und stilsicher mit einer selbstironischen Unterschrift versehen. Ich antwortete sofort. Mit lustigen Gästen drin.

Chat uber sex heiße fotze in schwanz sexclub spiele schweiz

Ebenhin ging das nur mit ausgewählter Synchronisation der jeweiligen Geräte. Google nennt das in einem Blogbeitrag nahtlose Zahlungen und Passwort-Verwaltung. Alle Chrome-Nutzer mit Google-Konto bekommen die Funktion in den kommenden Wochen zur Verfügung gestellt. Meldet man sich bei einem Google-Dienst an, wahlweise außerdem Gmail oder ein anderer, steht zur Auswahl, sich ebenfalls bei Chrome anzumelden. Eine erneute Passwort-Eingabe ist dazu durchgebraten notwendig. Ablehnen der Übertragung ist freilich ebenso möglich. Das Menü bietet außerdem direkt den Inkognito-Modus für Chrome angeschaltet, möchte man möglichst unsichtbar browsen.


Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *